+41 43 508 64 44
Mo-Fr: 08:00 - 22:00 Uhr
Sa: 08:00 - 16:00 Uhr
0 CHF : 0.00

Modellübersicht für SEAT Ersatzteile

48 verschiedene Modelle in der Auswahl, bitte Eingaben konkretisieren, um exakt passende Teile herauszufiltern

Autoteile für SEAT zum günstigen Preis

TOP SEAT Baureihen

Modell nach Baujahr auswählen

Nur Teile passend zu SEAT anzeigen, lediglich Angabe des Baujahrs Ihres Modells und entsprechend PKW-Teile bestimmen
hochwertige SEAT Autoteile zu Discountpreisen kaufen

Seat ist das Produkt aus wirtschaftspolitischer Entscheidung, staatlich geregelter Finanzierung, Hinzunahme von Großbanken und eines anerkannten Herstellers der Automobilbranche. Zwar besaß der spanische Staat zunächst 51% aller Anteile, trennte sich aber später davon und nahm keinen direkten Einfluss auf die laufenden Geschäfte. So wurde 1950 erfolgreich Strukturpolitik umgesetzt, indem der Wirtschaft die Praxis überlassen wurde. Fiat hatte in der Entwicklung der Autos fast freie Hand, was sich schon nach zwei Jahren der Entwicklung des Werks als richtige Maßnahme herausstellte.

1952 konnten die ersten Modelle verkauft werden. Es waren Autos, die gezielt für die spanische Bevölkerung konstruiert wurden. Die neuen Produktionsstätten waren hochmodern und effektiv. So wurde kostengünstig hergestellt und vertrieben. 1960 hatte Seat die Marktführung auf dem spanischen Markt erobert. Dies gelang, da hauptsächlich Limousinen der Mittelklasse produziert wurden. Später kamen Kleinwagen und Kombifahrzeuge hinzu. Konsequent trennte sich der Staat 1980 von seinen Anteilen, die Geld in de Etat sprudeln ließen. In der Folgezeit brachte das Unternehmen wichtige Steuereinnahmen. Diese wurden stetig gesteigert, da Seat ein neues Werk errichtete und exportierte. Als VW Fiat als Eigentümer ablöste, ging die Erfolgsgeschichte weiter. Das Sortiment wurde um kleine Transportfahrzeuge erweitert und stärker exportiert. Für VW wie für Seat ist dieses Geschäftsmodell erfolgreich. Seat kann das Händlernetz von VW nutzen und den Export weiter ausbauen. VW besitzt einen günstigen Hersteller, um den Rückgang eigener Modelle in Europa kompensieren zu können.

So kann sich VW mehr um die neuen Märkte in Russland, China, Brasilien und Indien kümmern, während Töchter wie Seat Europa mit günstigen und ausgereiften Autos versorgen. Zudem wird ein Modell von Seat sehr günstig zu finanzieren sein. Die Hausbank hat Angebote fast ohne Zinszahlungen im Angebot. So wird das Europageschäft zusätzlich stimuliert. Ersatzteile von Seat sind außerdem sehr preiswert erhältlich. Sie werden in unserem Onlineshop bequem zur Bestellung geführt, wie etwa die Teile Außenspiegel, Bremskraftverstärker, Drosselklappe, Federbein oder Hauptbremszylinder.

Ihr Auto Modell wählen